FVN Verdienstnadel in Gold für Karl Fieber

Anlässlich seines 80-jährigen Geburtstages lud unser ältestes aktives Vereinsmitglied Karl Fieber zur Feier in unser Vereinsheim Fortuna Elten am Sportplatz ein. Zu Gast waren insgesamt ca. 70 Personen, darunter die 1. Mannschaft, Spieler der weiteren Seniorenvertretungen, langjährige und befreundete Zuschauer und Fans unseres Vereins, der Vorstand und natürlich seine “Uhus”, mit denen er früher gemeinsam in Elten gegen das runde Leder trat.

Bereichert wurde der Abend für “unser Karlchen” durch die Anwesenheit des Vorsitzenden des Kreises 11 Rees-Bocholt, Herr Peter Koch, der Ihm für seine langjährigen und schier unzähligen Tätigkeiten im Jugend-, Herren- und, wohlgemerkt mit den größten sportlichen Erfolgen, Damenbereich im Namen des Verbandes bedankte und Karl Fieber für seine Verdienste mit der Ehrennadel in Gold des FVN ehren durfte. Im Anschluss rundeten die befreundeten Zuschauer mit einem auf das “Geburtstagskind” abgestimmte Lied die Feierlichkeiten ab, ehe die “Uhus” in vergangen Zeiten schwelgten und sangen. Wir vom Verein möchten uns vor der Laufbahn von unserem Karl verneigen und Ihm herzlichst dafür Danken, dass er mit seiner ständigen Leidenschaft und seinen unterhaltsamen Liedstücken zu unserem Vereinsleben dazubeiträgt und ein wesentlicher Bestandteil von uns zu sein.

 

 

Everardus Wanders

1er Vorsitzender

Fortuna Elten 1910 e.V.

E1: Viertelfinale im Paul-Schneider-Pokal erreicht

Am gestrigen Donnerstag empfing man im Achtelfinale des Paul-Schneider-Pokals die E1 vom SV Bislich. In der ersten Halbzeit kam die Mannschaft überhaupt nicht in Tritt. Es wurden viel zu viele Fehler gemacht. Man ging nicht in die Zweikämpfe, viel zu schnelle Ballverluste und Abstimmungsprobleme bestimmten das Bild. So ging das Team aus Bislich in der 6.Spielminute mit 0:1 in Führung. Einzig positiv war nur der Ausgleich kurz vor der Halbzeitpause durch Fynn Classen (24.) zum 1:1. In der Halbzeitpause wurden die Jungs wachgerüttelt und zeigten dann auch, das sie Fusballspielen können. Jetzt ließ man Ball und Gegner laufen und ging in der 33.Minute durch einen Schuss von Maurice Zweering, der noch von einem gegnerischen Spieler abgefälscht wurde, mit 2:1 in Führung. Danach lief der Ball wie am Schnürchen und innerhalb von acht Minuten konnte man den Vorsprung auf 6:1 ausbauen. Die Tore dazu erzielten Fynn Classen (36.), Marvin Jansen (38.), Maurice Zweering (40./44.). Die Gäste hatten zwar noch die ein oder andere Torchance, doch diese wurden alle von unserem starken Torwart Timo Sanders pariert. Den Schlusspunkt setzte erneut Fynn Classen in der 49.Spielminute zum 7:1. Somit steht die Mannschaft der JSG Elten/Hüthum nun unter den letzten 8 Mannschaften im Paul-Schneider-Pokal.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs ! Das war besonders in der 2.Halbzeit eine tolle Mannschaftsleistung und rundet die starke Hinserie erfolgreich ab.

Für die JSG Elten/Hüthum spielten: Timo Sanders, Jannis Thelemann, Twedros Kraaijvanger, Fynn Classen, Max Wardthuysen, Moritz Fassin, Timon van Vliet, Marvin Jansen, Maurice Zweering, Luca Paus.

E1: Erfolgreicher Abschluß der Hinrunde

In den letzten drei Spielen der Hinrunde in der Gruppe 1 der Kreisklasse hat die E1 der JSG Elten-Hüthum weitere 6 Punkte aus drei Spielen geholt. So konnte man ein weiteres Emmericher Derby bei Eintracht Emmerich mit 3:1 für sich entscheiden. Die Tore schossen Moritz Fassin (2) und Timo Sanders. Am darauffolgenden Samstag kam es zum Spitzenspiel gegen den Tabellenersten und ungeschlagenen Meister der Westfalia aus Anholt. Diese Partie ging am Ende leider knapp mit 2:3 verloren. Die Tore erzielten Fynn Classen und Moritz Fassin. Zum Abschluß gewannen die Jungs das letzte Meisterschaftsspiel bei Blau-Weiß Wertherbruch mit 5:2 Toren. Die Tore erzielten in dieser Partie Fynn Classen (3), Maurice Zweering und Timon van Vliet. Besonders toll waren die zwei Siege in den Derbys gegen Eintracht und dem SV Vrasselt. Lediglich das Derby gegen Rheingold ging verloren. Insgesamt gab es aus neun Partien sechs Siege sowie drei Niederlagen. Somit haben die E1-Kicker der Spielgmeinschaft eine hervorragende Hinrunde in der Gruppe 1 der E-Junioren mit dem 4.Platz gekrönt. Außerdem hat die Mannschaft noch die Möglichkeit am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den SV Bislich die nächste Runde im Paul-Schneider-Pokal zu erreichen. Bei einem Sieg würde man sogar unter den letzten 8 Mannschaften überwintern.

Zum erfolgreichen Team gehören: Moritz Fassin, Timo Sanders, Max Wardthuysen, Fynn Classen, Timon van Vliet, Marvin Jansen, Twedros Kraaijvanger, Maurice Zweering, Luca Paus, Jannis Thelemann, Adrian de Vries und Wiebe de Jong.